Hoppla

Noch bevor Frankreich das 5:0 erzielt, hat sich der.bleistift dazu entschieden, eine kurze Analyse zu verfassen.
In diesem Spiel lief vom frühen Ausfall von Bergens über Benaglios Flop bis hin zum Versagen der kompletten Innenverteidigung alles schief.
Es gibt einige Punkte, die – trotz Platz 6 in der FIFA-Weltrangliste – dagegen sprechen, dass es die Nati in die KO-Runde schafft:

  1. Der Torhüter ist verunsichert
  2. Die Verteidigung ist zu langsam
  3. Das Mittelfeld ist trotz grosser Namen ein Totalausfall
  4. Der Sturm bekommt keine brauchbaren Bälle, siehe Punkt 3.

Trotz der deutlichen Niederlage gegen Turnierfavorit Frankreich (ja, Frankreich ist neben all den Südamerikanern (und Deutschland) Turnierfavorit Nummer 1!) sprechen folgende Punkte dafür, dass die Schweiz im letzten Gruppenspiel gegen Honduras das Ruder herumreissen kann:

  1. Honduras schenkt uns drei Punkte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Geknorze gegen Ecuador war eben doch kein Zufall. Daran ändert auch Xhakas 2:5 nichts.
der.bleistift

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>